MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Kategorie: Spezialfahrräder, Handbikes & Co.

Es gibt so viele Möglichkeiten, dem Rollstuhl zu ein bisschen mehr Power zu verhelfen, um noch mobiler zu sein. Doch was unterscheidet die einzelnen Geräte voneinander? Oder wäre doch ein Spezialfahrrad die bessere Lösung? In unserem MOBITIPP finden Sie die Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen zu diesem Thema.

Kinder und Jugendliche: Holt Euch den Handbike-Führerschein! (II/II) News, Spezialfahrräder, Handbikes & Co.

Kinder und Jugendliche sollten unbedingt für eine Teilnahme als Handbiker im Straßenverkehr fit gemacht werden. Seit einigen Jahren schon bietet der Deutsche Rollstuhl-Sportverband e.V. (DRS), Fachbereich Rollikids (www.rollikids.de), deshalb in Kooperation mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR), Handbike-Fahrsicherheitstrainings für Kinder und Jugendliche an.

So können Sie das Handbiken erlernen und trainieren (I/II) News, Spezialfahrräder, Handbikes & Co.

Wer seinen Rollstuhl beherrscht, erfüllt schon eine wesentliche Voraussetzung für das Handbiken. Dennoch empfiehlt es sich dringend, auch den Umgang mit Handbikes zu erlernen und schrittweise auszubauen. Denn ein Handbike ist ein komplexes Fahrzeug, über das man einiges wissen muss, damit man damit sicher unterwegs sein und den Fahrspaß maximal auskosten kann.

Andreas Gautschi: Ausloten, was mit dem Handbike möglich ist Mutmacher, Spezialfahrräder, Handbikes & Co.

Wer sich für das Handbiken in der Schweiz interessiert, kommt an Andreas Gautschi kaum vorbei. Nach seinem Unfall mit dem Gleitschirm 1990 kommt er zum Handbiken. Er wird sechsfacher Schweizer Meister und befasst sich intensiv mit der Forschung und Entwicklung der Sportgeräte. Der 55-jährige bietet Handbike-Beratung und bloggt über seine Touren. Heute steht für den Projektleiter im Innovationszentrum für assistive Technologien (IAT) in Nottwil, das Fahren im Gelände im Vordergrund.