MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Kategorie: Sitzen und Positionieren

Der fünfte MOBITIPP enthält alle Infos zu Sitz- und Positionierungssystemen für alle, die lange sitzen müssen und 13 Sitzkissentests mit den wichtigsten Produkten und Systemen.

3 MOBITIPPs woran ihr ein gutes Schaumstoffsitzkissen erkennt News, Sitzen und Positionieren

Sitzkissen aus Schaumstoff sind die am häufigsten verwendete Lösung bei Rollstuhlfahrern – weil sie deutlich billiger sind als andere. Schon ab 20 Euro kann man Rollstuhlsitzkissen im Internet bestellen. Doch es ist Vorsicht geboten, denn statt eines schlechten Schaumstoffs könnte man genauso gut eine Zeitschrift unterlegen. Wir sagen euch,, worauf ihr achten müsst.

Roho: Moderner Klassiker Sitzen und Positionieren

Die luftgefüllten Sitzkissen von Roho setzen seit vielen Jahren den Maßstab beim Dekubitusschutz für Rollstuhlfahrer. An dieser Latte, die das von uns getestete Modell Quadtro Select High Profile mit seinen 10 cm Höhe im wahrsten Sinn des Wortes sehr hoch legt, müssen sich alle anderen Kissen messen lassen, vor allem auch die inzwischen erhältlichen Nachbauten.

Schäume sind (Alb-)Träume Sitzen und Positionieren

Macht man sich im Internet auf die Suche nach einem Sitzkissen für den Rollstuhl, findet man massenweise Angebote – teilweise schon ab 20 Euro für ein Schaumstoffkissen. Angesichts von Preisen über 700 Euro, die einige Hersteller für ihre Sitzkissen aufrufen, mag man sich schon wundern, wodurch solche Unterschiede gerechtfertigt sind. Tatsächlich ist aber bei einfachen Schaumstoffkissen Vorsicht geboten, wenn man nicht am Ende mit seiner Gesundheit bezahlen will.

Star Cushion: Frische Luft beim Sitzen Sitzen und Positionieren

Jahrzehntelang haben die Noppen-Luftkissen von Roho Maßstäbe gesetzt und waren gleichzeitig konkurrenzlos. Seit einiger Zeit gibt es von Star Cushion aus den USA Sitzkissen, die ganz ähnlich aufgebaut sind. Es wäre aber falsch zu behaupten, die Sitzkissen wären nur nachgemacht. Denn Star Cushion bietet einige Varianten, die deutlich über das bisherige Angebot hinausgehen.

Stimulite: Die Wabenkissen Sitzen und Positionieren

Die Sitzkissen-Familie von Stimulite umfasst ein Dutzend verschiedene Modelle, die aber alle auf demselben innovativen, aber doch Millionen Jahre alten Konstruktionsprinzip der Bienenwabe basieren. Dieser sechseckige räumliche Aufbau ist genial, weil er extrem hohe Festigkeit mit minimalem Gewicht und perfekt gleichmäßiger Kraftverteilung kombiniert.

Sunrise Medical: Hybrid hoch drei Sitzen und Positionieren

Nicht zuletzt wegen der Automobilindustrie ist Hybrid in aller Munde. Bei dieser Methode werden mindestens zwei Komponenten miteinander kombiniert, um die Vorteile beider nutzen zu können. Beim XtremeActive ist Jay sogar noch einen Schritt weitergegangen und hat gleich drei Komponenten zu einem Sitzkissen kombiniert: ein 3D-Schaumkörper, ein Fluidkissen und ein Abstandsgewirke.

Vicair: Das Beste zweier Welten Sitzen und Positionieren

Das Grundprinzip aller Sitzkissen von Vicair ist immer gleich: Es sind die kleinen luftgefüllten Tütchen (Smart Cells), die aussehen wie die pyramidenartigen Trinkpäckchen aus den 70er Jahren. Diese werden lose in in die Sitzkissen gefüllt und können sich dort frei gegeneinander bewegen. Durch die Bewegungen des Nutzers verschieben sich die Smart Cells so lange, bis sie die optimale Position erreicht haben.