MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

REHAB 2019: Mit Technik den Alltag leichter meistern! News

Auf der Fachmesse in Karlsruhe stellen sich in diesem Jahr viele neue Aussteller auf dem „Marktplatz“ vor.

Vom 16. bis 18. Mai 2019 treffen sich auf der Rehab in Karlsruhe Aussteller, Fachleute und Besucher aus dem In- und Ausland. Die Messe für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion findet alle zwei Jahre statt und hat sich seit 1980 zum Branchenhighlight mit zunehmend internationaler Bedeutung entwickelt.

Das Motto der Pressekonferenz am Eröffnungstag lautet „Mit Technik den Alltag leichter meistern“. Und darum geht es auf der Rehab in erster Linie: um Hilfsmittel, Medizintechnik, Rehatechnik und Orthopädietechnik, die den Menschen – vor allem den Betroffenen, Angehörigen, Therapeuten und Pflegenden – den Alltag erleichtert und ihnen mehr Lebensqualität bietet.

Auf dem Messegelände in Karlsruhe-Rheinstetten können sich Besucher in zwei barrierefreien Messehallen samt Aktionshalle und Freigelände über Trends und Entwicklungen in der Branche informieren. 450 Aussteller aus 18 Ländern, darunter viele Erstaussteller, präsentieren in Karlsruhe ihre Produkte und Dienstleistungen auf zehn thematisch gegliederten Marktplätzen.

Von Alltagsunterstützenden Assistenzlösungen über barrierefreies Bauen und Wohnen, behindertengerechte Kfz-Umrüstung und Mobilitäts- und Alltagshilfen bis zum Angebot von Selbsthilfegruppen, Verbänden und Vereine reicht das Angebot der in Karlsruhe vertretenen Hersteller, Händler, Dienstleister und Einrichtungen.

Topthema häusliche Pflege

© Behrendt und Rausch

Weil die Zahl pflegebedürftiger Menschen steigt, die gerne zuhause versorgt werden wollen, gewinnen die ambulante Pflege und die außerklinische Intensivversorgung immer mehr an Bedeutung. Deshalb haben die Messeveranstalter nach 2017 auch 2019 wieder einen Marktplatz zum Thema „Homecare & Pflege“ eingerichtet.

In diesem Jahr kommt die neue Homecare-Praxisinsel dazu. Sie bietet beruflich Pflegenden, Fachhändlern und Angehörigen praxisnahe Vorführungen von Produkten der außerklinischen Intensivversorgung. Organisiert werden die kostenfreien Produktdemonstrationen vom Competenz Netzwerk Außerklinische Intensivversorgung e. V. (CNI) in Zusammenarbeit mit Partnern der Industrie.

Eine Reihe von Ausstellern ist in diesem Jahr erstmals auf der Rehab. Insbesondere auf dem Marktplatz „Freizeit und Reisen“ ergänzen neue Aussteller wie das Ferienhotel Bodensee Stiftung Pro Handicap und die Betreiber des skywalk allgäu Naturerlebnisparks das Angebot für barrierefreies Reisen. Die Lifta GmbH wird erstmals auf dem Marktplatz „Bauen und Wohnen“ ausstellen. Außerdem sind zum Beispiel die Hernik GmbH, die Pohlig GmbH, Hase Bikes, der niederländische Rollstuhlhersteller Life & Mobility GmbH und die Allied Vehicles Group aus Großbritannien neu dabei.

In die Fachmesse ist ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Kongressen eingebunden. Dazu gehört ein dreitägiger Intensivworkshop für Therapeuten, Fachhändler und beruflich Pflegende zur Rollstuhl- und Hilfsmittelversorgung. Für Besitzer eines Messetickets ist die Veranstaltung kostenfrei.

(Text: Brigitte Muschiol)

Rehab 2019 vom 16.-18. Mai

© KMK Jürgen Rösner
Bei der „Cybathlon Prothesen Series“ lösen Menschen mit einer Arm- oder Beinprothese an den Alltag angelehnte Aufgaben.

MOBITIPP "Sitzen & Positionieren" bestellen

Im MOBITIPP „Sitzen & Positionieren“ finden Sie auf über 60 Seiten Fachartikel von ausgewiesenen Experten zu allen wichtigen Fragen des richtigen Sitzens und Positionierens, im Rollstuhl, im Bett und im Auto, aber auch Tipps und Hinweise zur Kostenübernahme. Bestellen Sie sich den MOBITIPP „Sitzen & Positionieren“ ganz einfach und bequem für nur 5,- Euro (inkl. Porto und Verpackung) über den Paypal-Button unten oder schicken Sie uns eine E-Mail an bestellung@mobitipp.de. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift anzugeben!