MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

OTWorld 2020: Das Kongress- und Messeprogramm ist online News

Auch Tickets für die Fachmesse vom 12. bis 15. Mai 2020 in Leipzig sind jetzt erhältlich

Mehr als 330 Vorträge und weitere wissenschaftliche und praxisorientierte Kongressformate mit den Schwerpunkten Orthopädie-Technik, Orthopädieschuhtechnik, Reha-Technik und Sanitätsfachhandel bieten auf der Fachmesse OTWorld vom 12. bis 15. Mai auf der Leipziger Messe Gelegenheiten für intensiven interdisziplinären Austausch. Bis jetzt wurden bereits 77 Ausstellerworkshops angemeldet.

Eines der Hauptthemen der OTWorld 2020 ist laut Information der Leipziger Messe GmbH die Digitalisierung. Im Kongress bietet zahlreiche Symposien und Vorträge zu digitalen Konzepten in der Orthopädie-Technik und der Orthopädieschuhtechnik an, zum Beispiel ein Symposium zu digitalem Design. Die Messerundgänge für Mediziner gibt es weiterhin.

Täglich beleuchten Experten in informativen und spannenden Keynote-Vorträgen ihr besonderes Fachgebiet. So wird Prof. Dr. Michael Deppe von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am ersten Kongresstag zum Thema „Fake News – oder wie man sich mit Statistik noch genauer irren kann!“ sprechen. Gefolgt am nächsten Tag von Prof. Michael Goldfarbs Vortrag „Trends in der Prothetikforschung für die untere Extremität: Verbesserung der Anpassungsfähigkeit durch angetriebene und semi-angetriebene Hilfsmittel“.

Prof. Goldfarb lehrt am Vanderbilt University Medical Centre. Am vorletzten Veranstaltungstag spricht Prof. Dr. Sami Haddadin von der Technischen Universität München zum Thema „Intelligentes steuern und lernen in der Prothetik“. Den Abschluss der Keynotes bildet Raúl Aguayo-Krauthausen vom Sozialhelden e.V. mit seinem Vortrag „Teilhabe, Barrierefreiheit und Inklusion“.

Neue Kongressformate

Neue Kongress-Formate sollen laut Mitteilung des Messeveranstalters vor allem den Anforderungen der nahen Zukunft gerecht werden. So stehen „Interdisziplinäre Leuchttürme weltweit” für internationale Best-Practice-Beispiele einer optimalen Versorgung durch ein Versorgungsteam. Themen sind Armprothetik, Skoliose und Klumpfußbehandlung. Spezialisten-Workshops zum Thema „Materials 2025 – Werkstoffkunde in der Orthopädie-Technik” befassen sich mit Materialien der Zukunft.

Neu auf der OTWorld ist außerdem die TAR Conference (Technically Assisted Rehabilitation), die vom 14. bis 15. Mai 2020 parallel zur OTWorld stattfinden wird. Die TAR Conference ist das europäische Forum für die Präsentation und Diskussion der neuesten technischen Innovationen der modernen Rehabilitation.

Highlights im Messeprogramm

Bis jetzt wurden bereits 77 Ausstellerworkshops angemeldet. Als wichtiges Thema kristallisiert sich auch hier die Digitalisierung heraus, mit dem Fokus „Neue Versorgungskonzepte im Zeitalter der Digitalisierung”.

2020 steht außerdem das Sanitätshaus stärker im Blickpunkt. Das Fortbildungsprogramm „Forum Sanitätshaus“, bei dem die optimale indikationsbezogene Versorgung im Mittelpunkt steht, berücksichtigt neben der Vermittlung von Fachwissen auch Themen wie Prozessmanagement im Sanitätshaus und die ganzheitliche Digitalisierung. Weitere Themen im Bereich Versorgungskompetenz sind auch die gestiegenen Anforderungen an das Verkaufspersonal.

Im Technik-Forum Reha erhalten Messebesucher praxisrelevante Einblicke in die facettenreichen Leistungen der Reha-Technik. In der Darstellung des diesjährigen Themas „Menschen mit Cerebralparese“ spielt die Wichtigkeit des Zusammenspiels innerhalb des Versorgungsteams eine fundamentale Rolle. Das Technik-Forum Reha wird 2020 in Kooperation mit dem Konzept-Partner rehaKIND e.V. veranstaltet.

Im Bereich der Technischen Orthopädie werden im neuen „Forum Bildung“ Fort- und Weiterbildungsangebote aus der ganzen Welt im P&O-Bereich vorgestellt.

Hintergrund

Die OTWorld findet alle zwei Jahre statt und wendet sich an Orthopädie-Techniker, Orthopädieschuhmacher, Reha-Techniker, Therapeuten und Ärzte, Ingenieure, den medizinischen Fachhandel und Mitarbeiter der Kostenträger. 2018 zog die Fachmesse 21.400 Besucher aus über 90 Ländern sowie 570 Aussteller aus 43 Nationen an. Der Weltkongress zählte 320 Referenten aus 32 Ländern. Ideeller Träger der OTWorld ist der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik.

 

Link zum Kongressprogramm: https://www.ot-world.com/kongressprogramm/120

Link zum Ticketshop: https://www.ot-world.com/tickets/

(Text: Leipziger Messe GmbH / Johannes Koch)

OTWorld vom 12.-15.5.2020 in Leipzig

© Leipziger Messe / Tom Schulze

MOBITIPP "Erstversorgung Rollstuhl" bestellen

Für Menschen, die durch eine Krankheit oder einen Unfall fortan auf einen Rollstuhl angewiesen sind, alle wichtigen Informationen in einem Heft für 5,00 Euro inklusive Porto und Verpackung.