MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

NATKO-Urlaubstipp Nr. 1: Barrierefreie Naturerlebnisse im Nationalpark Eifel News

Wilder Kermeter und Wilder Weg: Wo Wildnis neu entsteht

Der Sommer 2018 beschert uns in diesem Jahr ein rekordverdächtiges Wetter. Wenn Sie noch keine Pläne haben, was Sie mit ein paar freien Tagen oder am Wochenende anfangen können, haben wir ein paar tolle MOBITIPPs für Sie. Gemeinsam mit unserem Partner „Tourismus für Alle Deutschland e.V.“ (NatKo) stellen wir Ihnen nach und nach interessante Resieziele in Deutschland vor, die für behinderte Menschen nach dem bundeseinheitlichen Zertifizierungssystem "Reisen für Alle" (RfA) überprüft und zertifiziert wurden. Auf geht's!

Tolles Wetter und noch keine Idee, wo Sie Ihren Urlaub verbringen können? Hier kommt der erste Tipp, der dem Namen unseres Kooperationspartners „Tourismus für Alle Deutschland e.V.“ (NatKo) voll und ganz gerecht wird. Denn zum ersten Mal überhaupt wurden für den Wanderweg „Wilder Weg“ und den Erlebnisraum „Wilder Kermeter“ alle sieben Zielgruppen berücksichtigt und zertifiziert. Sie entsprechen damit den bundesweit einheitlichen Barrierefrei-Kriterien nach „Reisen für Alle“ (RfA) besonders gut und sind an die Anforderungen von Menschen mit Geh-, Hör- oder Sehbehinderung sowie mit kognitiven Beeinträchtigungen angepasst. So lassen sich etwa die fein geschotterten Waldwege im Wilden Kermeter sehr gut mit Rollstühlen, Rollatoren und Kinderwagen befahren. Ein Leit- und Informationssystem gibt blinden Besuchern Orientierung.

Der Erlebnisraum Wilder Kermeter bietet ein Wegenetz für Wanderer mit und ohne Behinderung sowie tolle Aussichten, etwa vom Felsvorsprung Hirschley über den Rursee. Ein dreidimensionales Bronzemodell lädt zum Ertasten der Wald- und Seenlandschaften ein. Auf dem barrierefreien Naturkundepfad Wilder Weg informieren zehn Stationen über die Entwicklung der hier entstehenden Wildnis. Neben diesen beiden Zielen gibt es in der Eifel noch zahlreiche weitere, die für viele Behinderungsarten geeignet sind. Überdies haben sich einige Hotels und Gastronomen auf Gäste mit einer Behinderung eingestellt. Die Eifel bietet damit hervorragende Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt vom Eintagesausflug bis zum ausgedehnten Urlaub.

Ausführliche Informationen zum gesamten Angebot des Nationalparks Eifel gibt’s im Internet unter www.nationalpark-eifel.de sowie auf der Seite der NATKO unter www.natko.de.

Informationen zum Projekt „Reisen für Alle“ gibt’s hier: www.reisen-fuer-alle.de

Aussichtspunkt Hirschley, (c) U. Giesen

(Text: Volker Neumann)

Geführte Touren im Nationalpark Eifel

(c) H.-D. Budde, Deutsche Bahn AG
Der Nationalpark Eifel bietet gleich zwei Ausflugsziele, die alle sieben Zielgruppen berücksichtigen und entsprechend zertifiziert wurden.

MOBITIPP "Autoumbauten für Rollstuhlfahrer" bestellen

Im MOBITIPP „Autoumbauten für Rollstuhlfahrer“ erfahren Sie alles, was Sie mobil macht. Auf über 80 Seiten finden Sie Fahrtests, Autoumrüster, spannende Reportagen und natürlich alle Informationen zu Kostenübernahme, Führerschein & Co. Bestellen Sie sich den MOBITIPP „Autoumbauten für Rollstuhlfahrer“ ganz einfach und bequem für nur 5,- Euro (inkl. Porto und Verpackung) über den Paypal-Button unten oder schicken Sie uns eine E-Mail an bestellung@mobitipp.de. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift anzugeben!