MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Tag Archives: MOBITIPP Erstversorgung Rollstuhl

Programm Wegbegleiter: Alles, was man nach der Reha wissen möchte Erstversorgung Rollstuhl,News

Beruf, Partnerschaft, Urlaub, Sex – nach der Reha werden Menschen mit Querschnittlähmung wieder mit einem Alltag konfrontiert, in dem vieles anders ist als zuvor. Das Programm „Wegbegleiter” des Katheterherstellers Hollister und der FGQ Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten stellt Betroffenen Informationen zu den wichtigsten Themen zur Verfügung. MOBITIPP fragte Antonia Karbe, Hollister Marketing Direktorin und FGQ-Vorstand Kevin Schultes, was Nutzer erwartet, die sich dafür anmelden.

„Geh‘ zur Firma Sopur!“ Erstversorgung Rollstuhl,News

Sopur feiert in diesem Jahr 40-jähriges Jubiläum. Nun ist das mit Firmenjubiläen ja immer so eine Sache. Oftmals sind sie mehr oder weniger belanglos und interessieren eigentlich nur die unmittelbar Beteiligten. Im Falle von Sopur sieht das unser Hilfsmittelexperte Jens Krümmel allerdings ganz anders. Für ihn hat das Unternehmen aus Malsch bei Heidelberg nicht nur eine wichtige Bedeutung für seine eigene Entwicklung gehabt, sondern steht stellvertretend für ein neues Selbstbewusstsein und eine völlig neue Generation von Rollstuhlfahrern in Deutschland.

TalentTage 2019: Schnuppertage für den Para-Sportnachwuchs News

22 TalentTage an 16 Standorten in ganz Deutschland veranstaltet die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) 2019 gemeinsam mit den sieben teilnehmenden Landesverbänden. Kinder und Jugendliche mit Behinderung haben dort die Chance, ihren Lieblingssport zu entdecken und einem DBS-Verband beizutreten. Los geht’s am 7. Februar 2019 in Köln!

Von Kopf bis Fuß unterstützt Erstversorgung Rollstuhl

Oftmals reichen die körperlichen Fähigkeiten von Rollstuhlnutzern nicht aus, um selbstständig eine optimale Sitzhaltung einzunehmen und zu bewahren. Dann sind Gurte, Pelotten und Kopfstützen wichtige Hilfsmittel, um die Positionierung zu optimieren und Folgeschäden durch eine falsche Haltung zu vermeiden. Hier sind ein paar Tipps, worauf Sie achten sollten.

Keine Angst vor dem Rollstuhl Erstversorgung Rollstuhl

Für die meisten Menschen ist es ein Schock, wenn sie plötzlich oder perspektivisch auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Verständlich, denn damit einher gehen immer eine körperliche Einschränkung und eine dramatische Veränderung der Lebensumstände und -gewohnheiten. Doch die daraus resultierenden Nachteile dem ungewohnten Hilfsmittel zuzuschreiben, ist ein Fehler. Wer sich den Rollstuhl zum Freund macht, hat mehr vom Leben.

„Warten Sie, ich helfe Ihnen!“ Erstversorgung Rollstuhl

Noch schnell ein paar Dinge auf dem Heimweg erledigen und dann ab in den wohlverdienten Feierabend. Was für andere keine große Sache ist, wird für Rollstuhlfahrer oft zum Hindernisparcours. Die Regale im Supermarkt zu hoch, Stufen vor der Bäckerei und dazwischen gutmeinende, aber übergriffige Passanten, die mit unerwünschtem Aktionismus alles noch komplizierter machen. Gar nicht so einfach, immer das richtige Maß an Hilfe zu erbitten, zu erhalten und annehmen zu können.

10 Jahre Rolliläum Mutmacher,Erstversorgung Rollstuhl

Der Skatepark ist sein Zuhause, unterwegs ist er in der ganzen Welt. David Lebuser ist in der Szene ein Star. Kein Wunder, schließlich ist er deutscher Meister und einmal auch Weltmeister im WCMX geworden, einer halsbrecherischen Sportart für Rollstuhlfahrer. Hier beschreibt er seinen Weg vom selbstverschuldeten Unfall, der ihn in den Rollstuhl brachte, in ein völlig neues Leben als Sportstar und Vorbild.