MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Ergoflix L von JBH Medizintechnik Elektrorollstühle Partner Beitrag

Mobilität zum Mitnehmen

Immer mehr Menschen mit körperlichen Einschränkungen suchen nach Lösungen, auch unterwegs mobil zu sein. JBH Medizintechnik bietet dafür drei faltbare Elektrorollstühle an, von denen wir uns den Ergoflix L etwas genauer angeschaut haben. Wir wollten wissen, ob ein Rollstuhl, der selbst nur 27 Kilogramm wiegt, nicht nur handlich, sondern auch stabil genug für die Herausforderungen des Alltags ist.

Der Ergoflix L ist das mittlere von insgesamt drei Modellen, die JBH Medizintechnik in Deutschland anbietet. Die in China hergestellten, faltbaren Elektrorollstühle lassen durch beeindruckende Zahlen aufhorchen: Bei einem Eigengewicht von nur etwa 27 Kilogramm hat der Ergoflix L eine maximale Zuladung von beachtlichen 160 Kilogramm. Hinzu kommt, dass der Rollstuhl mit nur einem Handgriff und ohne Werkzeug in Sekundenschnelle zusammengefaltet ist. Kann das gutgehen?

Ja, kann es. Jedenfalls machte das von uns getestete Modell auf ganzer Linie einen guten Eindruck. Um Gewicht zu sparen, ist der Rahmen des Ergoflix aus Aluminium gefertigt. Die Verarbeitung ist solide, der Rollstuhl machte einen robusten Eindruck. Die 130 Kilogramm eines unserer Tester hat der faltbare E-Rolli jedenfalls locker getragen und fortbewegt. Auch der Faltmachanismus hat uns auf Anhieb überzeugt. Man benötigt kein Werkzeug dafür und eigentlich noch nicht einmal eine Einweisung. Man muss lediglich einen Hebel auf der Rückseite drücken und die Rückenlehne ein wenig nach vorne schieben, schon faltet sich der Rollstuhl beinahe ganz von allein auf sehr handliche Maße zusammen.

Hilfsmittelnummer hilft bei der Kostenübernahme

Um das Ladegewicht um drei Kilogramm zu verringern, kann man die beiden Batterien jeweils mit nur einem Handgriff entnehmen. Dann bleiben beim Ergoflix L noch etwa 24 Kilogramm übrig. Das ist für einen Elektrorollstuhl unglaublich wenig, absolut gesehen aber auch nicht für jedermann ohne Weiteres zu stemmen. Wer das Gewicht zum Verladen ins Auto nicht jedes Mal anheben möchte, kann optional Auffahrschienen dazukaufen. Apropos kaufen: Der Ergoflix L hat eine Hilfsmittelnummer und wird nach Angaben von JBH von vielen Kostenträgern übernommen. Wer ihn sich privat kaufen will oder muss, zahlt 3.890,- Euro (inkl. MwSt. und Versand). Das ist nicht gerade ein Schnäppchen, angesichts von Qualität, Funktionalität und Leistungsfähigkeit aber angemessen.

(Text: Volker Neumann)

Fazit:

Der Ergoflix L von JBH Medizintechnik ist konsequent darauf ausgelegt, seine Nutzer unterwegs mobil zu machen. Mit einem Gewicht von gerade einmal 27 Kilogramm und den handlichen Packmaßen lässt er sich leicht überall hin mitnehmen. Trotz seiner leichten Bauweise ist der Ergoflix L sehr solide und robust verarbeitet und ein guter Begleiter im urbanen Umfeld sowie in Innenräumen.

Ergoflix L

(c) Oliver Strecker
JBH Medizintechnik GmbH
Rothenburger Str. 7
01099 Dresden
Telefon: 02852 - 94590 - 00
EMail: info@ergoflix.de
Internet: www.ergoflix.de

MOBITIPP "Elektrorollstühle" bestellen

Elektrorollstühle sind komplexe technische Hilfsmittel, die ihren Nutzern zu mehr Mobilität und Lebensqualität verhelfen. Alle Informationen dazu in einem einzigen Ratgeber für nur 5,- Euro (inkl. Porto & Verpackung).