MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Bäderkur und Waldspaziergang Mobil mit Handicap

Heidehotel Bad Bevensen

Außer dem Seehotel Rheinsberg betreibt die Fürst Donnersmarck Stiftung auch das Heidehotel Bad Bevensen im Osten der Lüneburger Heide. Auch dieses Hotel ist komplett barrierefrei gestaltet und verfügt über 43 Einzel- und 35 Doppelzimmer.

Zum Angebot gehören neben dem Restaurant mit schöner Terrasse und einer Bar auch das Vitalzentrum, in dem sich eine rollstuhlgerechte Sauna, eine Physiotherapie sowie ein Fitnessraum befinden. Da Bad Bevensen ein staatlich anerkannter Kurort ist, kann man hier auch eine ambulante Bäderkur durchführen. Eine besondere Attraktion des Heidehotels Bad Bevensen ist der barrierefreie Spazierweg im angrenzenden Wald. Machen sonst Wurzeln oder unebene und steile Wege das Naturerlebnis für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen beschwerlich oder gar unmöglich, ist hier alles für genau diese Besucher hergerichtet. Der Weg schlängelt sich durch den Wald hindurch bis zum Elbe Seitenkanal, wo man große Frachtschiffe beobachten kann. Unterwegs erlebt man Natur pur, kann viele Tiere beobachten und sich auf einer der zahlreichen Banken ausruhen.

Weitere Infos: www.heidehotel-bad-bevensen.de

(Text: Volker Neumann)

Heidehotel Bad Bevensen

(c) Fürst Donnersmarck Stiftung/Heidehotel Bad Bevensen
Komplett barrierefrei kann man im Heidehotel Bad Bevensen seinen Urlaub in guter Luft genießen

MOBITIPP "Mobil mit Handicap" bestellen

Urlaubsplanung ist für mobilitätseingeschränkte Menschen meist mit besonderem Stress verbunden. Wer nicht sicher sein kann, dass er sich am Reiseziel mit seinem Rollstuhl oder Rollator ausreichend fortbewegen kann, verzichtet lieber. Im Ratgeber MOBITIPP „Mobil mit Handicap“ informieren wir Sie auf 84 Seiten, wie Ihr Traumurlaub doch gelingen kann. Bestellen Sie sich diese Ausgabe für nur 5,- Euro bequem über den Paypal-Button oder per E-Mail an bestellung@mobitipp.de (bitte Name und vollständige Anschrift nicht vergessen).