MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Paravan: Allrounder für lebenslange, vielseitige Mobilität Das seniorengerechte Auto

Schwäbischer Umrüster kann fast alle Fahrzeuge anpassen

Im fortgeschrittenen Alter komfortabel automobil bleiben, heißt für viele Fahrer, dass sie sich nicht wegen einer eingetretenen Bewegungseinschränkung und der dadurch notwendigen Autoanpassung womöglich auf ein anderes Fahrzeug umstellen müssen. Da ist es angenehm, wenn ein Umbauspezialist entsprechende Änderungen an vielen verschiedenen Fahrzeugen machen kann. In dieser Hinsicht ist Paravan ausgesprochen vielseitig.

Individualität und Variabilität sind die Stärken von Paravan, dem Unternehmen auf der schwäbischen Alb. In Pfronstetten-Aichelau gehen die Konstrukteure und Techniker sogar nach dem Motto vor: „Was es nicht schon gibt, das erfinden wir“. Kein Wunder, dass ihnen in Sachen Anpassung nicht so schnell ein anderer den Rang ablaufen kann. Das betrifft nicht nur die maßgeschneiderte Anpassung genau an die Erfordernisse eines Kunden, sondern auch die Vielzahl der Fahrzeuge, an denen sie vorgenommen werden können. Für einen Fahrer im fortgeschrittenen Alter bedeutet dies, dass er sein Modell nicht schon mit Blick auf eventuelle spätere Änderungen wählen muss, sondern ganz nach seinen eigenen Wünschen gehen kann.

Sicherheit und Komfort beim Fahren

Hand aufs Herz: Wer von uns beschäftigt sich beim Autokauf schon gerne mit der Vorstellung, dass unsere Beweglichkeit und Kraft einmal eingeschränkt werden und nachlassen können? Selbst wenn wir bereits deutlich im Erwachsenenalter angekommen sind, finden wir Details wie Farbe, Innenausstattung oder Motorleistung an einem Auto definitiv erfreulicher als Einstiegshilfen, Pedalverlegung oder Handgas.

Dennoch verdient dieses Thema Aufmerksamkeit, um die Teilnahme am Straßenverkehr zu sichern. Es ist auch nicht so langweilig, wie man glauben möchte. Die Umbauten von Paravan lassen sich bisweilen durchaus als spektakulär bezeichnen. Das Spektrum des Unternehmens reicht von kleinen unkomplizierten Hilfestellungen wie zum Beispiel der Einstiegshilfe per Drehsitz bis zu umfassenden Gesamtlösungen.

Große Auswahl für Mobilität

Bevorzugt werden größere Fahrzeuge umgebaut. Sie bieten mehr Platz und sind bei Fahrern im fortgeschrittenen Alter ohnehin beliebt, weil sie durch ihre höhere Position der Sitze die Rundumsicht verbessern und das Ein- und Aussteigen erleichtern. Hier hat der Kunde die Wahl aus einer ganzen Reihe von Modellen verschiedener Hersteller. Dazu zählen kleinere Fahrzeuge wie der Renault Kangoo oder der Dacia Logan sowie mittelgroße und große wie der Peugeot Traveller, Ford Tourneo Connect, Citroën Jumpy, Hyundai H1, VW Caddy oder VW Caddy Maxi und die Mercedes V-Klasse. Sie alle machen es ihren Besitzern leicht, auch bei Bewegungseinschränkungen lange mobil zu bleiben.

Unabhängig davon, für welche Umbaulösung man sich entscheidet, muss man nicht unbedingt auf die Schwäbische Alb fahren. Zwar hat Paravan dort einen imposanten Mobilitätspark aufgebaut, der auch Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe bietet. Das Unternehmen hat aber auch Servicezentren in Heidelberg, Hamburg und Freiburg und arbeitet mit zahlreichen Servicepartnern im gesamten Bundesgebiet zusammen.

Eine Anpassung für drei Fahrzeuge

Ganz neu bei Paravan ist eine Autoanpassung, die sich durch ihr modulares Konzept gleich bei drei unterschiedlichen Fahrzeugmarken und bis zu sechs verschiedenen Modellen realisieren lässt. Sie wendet sich an Fahrer, die sich im Rollstuhl durchs Leben bewegen und darin auch selbst fahren wollen. Sie brauchen nur zu entscheiden, ob sie sich lieber auf den Fahrersitz umsetzen wollen oder gleich im Rollstuhl steuern.

Wer sich umsetzen will, nutzt die multifunktionale Paravan Transferkonsole, wer den Rollstuhl als Fahrersitz einsetzt, rollt mit diesem direkt hinter das Lenkrad. Den Weg dorthin ebnen die schwäbischen Konstrukteure dadurch, dass der Boden von der A- bis zur C-Säule um 15 Zentimeter tiefer gelegt wird. Die Kopffreiheit wächst im Innenraum auf 145 Zentimeter. Mit einer Innenbreite von 141 Zentimetern lässt es sich auch im Rollstuhl angenehm rangieren. Für die nötige Absicherung des Rollstuhls dient die neue modifizierte Paravan Dockingstation, die fest mit dem Fahrzeugboden verbunden ist. Fahrer oder Beifahrer im Rollstuhl lassen sich einfach per Kassenlift ins Auto heben.

Steuern und mehr klassisch oder per High-Tech

Auch für die Steuerung des Fahrzeugs und die Bedienung der sogenannten Sekundärfunktionen wie Blinker, Licht, Scheibenwischer oder Fensterheber gibt es Wahlmöglichkeiten. Für Lenken, Gas geben und Bremsen stehen verschiedene Handbediengeräte oder das voll digitale und ausfallsichere Fahr- und Lenksystem Space Drive zur Verfügung. Das Hightech-System Space Drive wird über einen ergonomischen Joystick, ein Minilenkrad oder einen Gas-/Bremsschieber gesteuert. Es ist durch aktive Redundanz zuverlässig gegen Ausfälle gesichert.

Die Sekundärfunktionen kann der Fahrer entweder über das Paravan Touch-System über einen 7 Zoll Touch-Display am Armaturenbrett bzw. der Paravan Touch-App auf dem Smartphone bedienen oder dafür die optionale Paravan Sprachsteuerung Voice Control nutzen.

Vielfalt für Gelassenheit

Wer sich jetzt ein neues Auto zulegen möchte, kann sich also auch weiterhin den beliebteren Details wie Farbe, Motorleistung und Innenausstattung widmen und eventuell später notwendige Anpassung den Spezialisten in Pfronstetten-Aichelau überlassen. Sie übernehmen alle nötigen Schritte von der ersten Beratung bis zur Fahrzeugübernahme. Die Techniker dort werden sicher weiter mit Neuigkeiten von sich reden machen.

Der letzte Clou war der CLOUi, den das Unternehmen in diesem Jahr bei der IAA und der REHACARE vorgestellt hat. Es ist der erste komplette Fahrzeugbau von Paravan. Es vereint die aktuellen Megatrends der Branche: eMobility, Connectivity und autonomes Fahren. Mit dieser Art von Fahrzeug fallen Mobilitätseinschränkungen als Hindernis beim Fahren nicht mehr ins Gewicht.

(Text: Isolde Eich)

Kommentar schreiben

Paravan Schwenksitz

(c) Paravan
Paravan
PARAVAN GmbH
PARAVAN-Straße 5-10
72539 Pfronstetten-Aichelau
Tel.: 07388.999566
E-Mail: vertrieb@paravan.de
Internet: http://www.paravan.de

MOBITIPP "Das seniorengerechte Auto" bestellen

Mobilität ist in jedem Alter ein wichtiger Baustein zu Selbstständigkeit und Lebensqualität. Im MOBITIPP „Das seniorengerechte Auto“ erfahren Sie alles, was Sie auch im fortgeschrittenen Alter mobil hält oder macht. Erfahren Sie alles über geeignete Fahrzeugmodelle, Rabatte für Senioren, spezielle Parkplätze, Assistenzsysteme, Umrüstmöglichkeiten u.v.m.