MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Kyburz: Der Classic Elektromobile

Easy Rider

Der Kyburz Classic ist zweifellos ein Hingucker. Durch die Federgabel, den Hochlenker und die verchromten Komponenten erinnert er auf den ersten Blick an ein Motorrad, an entspanntes Cruisen und grenzenlose Freiheit – und genau dafür ist dieser Scooter gemacht. Sein spektakuläres Aussehen und sein eher schlichter Name sind dabei kein Widerspruch. Denn als Produkt einer Schweizer Manufaktur ist der Kyburz Classic kein Blender, sondern außerordentlich hochwertig und robust.

In der Schweiz gehört der Kyburz DXP immer häufiger zum alltäglichen Straßenbild dazu. Beinahe vor jeder Haustür hat schon einmal ein solches Fahrzeug gehalten. Denn die Schweizer Post hat nicht weniger als 4.000 Exemplare dieses Elektromobils bestellt, um sie nach und nach gegen die bisher genutzten Motorroller auszutauschen. Für die kleine Manufaktur Kyburz ist dies der größte Auftrag der Unternehmensgeschichte – und gleichzeitig die Belohnung für eine fast 20-jährige Entwicklung. Bereits seit 1995 entwickelt und produziert das Schweizer Unternehmen Elektromobile für vielfältige Einsatzzwecke und ist damit Vorreiter in vielen Bereichen.

Davon können auch private Nutzer bei den Modellen der Classic-Serie von Kyburz profitieren. Speziell für den deutschen Markt sind diese Fahrzeuge auf eine Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h gedrosselt, sodass man sie ohne Führerschein fahren kann. Das ist durchaus erwähnenswert, weil die Modelle von Kyburz nämlich auf den ersten Blick nicht nur wie Motorräder aussehen, sie sind auch – zumindest in der Schweiz – in einer Variante bis zu 45 km/h erhältlich. Unser für den deutschen Markt ausgestattetes Testmodell brillierte dementsprechend bei den Fahreigenschaften. Es beschleunigte und bremste souverän und lag so satt auf der Straße, dass man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hatte, das Fahrzeug an seine Grenzen zu bringen.

Die großen Räder sind schick und zweckmäßig zugleich

Kyburz2Dazu tragen die Räder bei, die mit 16 Zoll außergewöhnlich groß sind und zumindest im Durchmesser die Dimensionen von Autoreifen erreichen. Beim Kyburz Classic sind sie aus Alu gefertigt, sehen dadurch edel aus und stecken Unebenheiten locker weg. Sogar Bordsteine, die nicht abgeflacht sind, kann man mit einer solchen Radgröße problemlos herauf- und herunterfahren. Auch Spazierfahrten im Wald, auf unbefestigten Wegen und sogar im Schnee sind mit diesem Scooter möglich. Dank des starken Motors bewältigt das Fahrzeug Steigungen bis zu 25 Prozent. Im Vergleich zu anderen Modellen ist das ein Spitzenwert, bei einem Fahrzeug, das für Schweizer Anforderungen gebaut wurde, hingegen wenig überraschend.

Genau wie bei einem Motorrad beschleunigt man den Kyburz Classic mit einem Drehgriff am Lenker. Die Geschwindigkeit lässt sich auf diese Weise gut dosieren, dennoch kann man mit einem Schalter dafür sorgen, dass höchstens das halbe Tempo erreicht wird. Für Spazierfahrten im Gewimmel einer Fußgängerzone ist das eine sinnvolle Einrichtung. Auch alle anderen Funktionen wie Blinker, Licht, Hupe und der Wählschalter für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt lassen sich bequem mit den Daumen direkt rechts und links neben den Handgriffen bedienen. Ein Cockpit gibt es dafür nicht, stattdessen werden die wichtigsten Fahrparameter auf einem kleinen Computer angezeigt, wie man ihn von Fahrrädern kennt. Batteriestandsanzeige und Zündschloss sind im Frontscheinwerfer untergebracht.

Hoher Fahrkomfort in (fast) jedem Gelände

Vom Kyburz Classic gibt es vier Modelle, darunter auch eines mit vier Rädern und einer rundum geschlossenen Kabine. Alle anderen haben nur ein Vorderrad, was natürlich sowohl die Wendigkeit als auch die Beinfreiheit erhöht. Durch den tiefen Schwerpunkt und die großen Räder liegt das Fahrzeug dennoch sehr sicher und stabil auf der Straße. Den Fahrkomfort unterstützen zudem das vorne und hinten gefederte Fahrwerk sowie der weich gepolsterte und drehbare Sitz. Der Kyburz Classic ist mit allen Komponenten für eine sichere Fahrt auf der Straße ausgestattet und verfügt neben der elektromagnetischen Motorbremse über eine zusätzliche Handbremse.

Die hohe Qualität dieses Scooters hat allerdings ihren Preis. Über 12.000 Euro muss man für das Einsteigermodell berappen. Hinzu kommt, dass dieser Bolide weder im Hausflur noch im Kofferraum Platz findet. Es fragt sich allerdings, ob solche Kriterien überhaupt für Nutzer von Bedeutung sind, zu deren Anforderungsprofil der Kyburz Classic ansonsten perfekt passt. Denn dieses hochwertige und extravagante Elektromobil ist bewusst darauf ausgelegt, seinen Nutzer bis vor den Supermarkt zu bringen, aber eben nicht hinein. Dank seiner Reichweite von bis zu 65 Kilometern eignet es sich für ausgedehnte Spazierfahrten und die stilvolle Erkundung der Landschaft.

(Text: Volker Neumann)
Technische Daten
Gewicht 147 kg
Höchstgeschwindigkeit 15 km/h
Reichweite laut Hersteller 40 km
Abmessungen (L/B/H) 165/70/124 cm
Bodenfreiheit 12 cm
Maximale Zuladung 220 kg
Motor 900 Watt
Batterie 24 V, 80 Ah
Maximale Steigung 25%
Wendekreis 180 cm
Bremse elektromagnetisch und Handbremse
Preis 12.700 €

Fazit:

Der Kyburz Classic ist ein Fahrzeug für den sportlichen Auftritt. Sein extravagantes Design macht ihn zu einem Easy Rider unter den Scootern. Durch die erstklassigen Materialien und die hochwertige Verarbeitung ist der Kyburz Classic außergewöhnlich robust, belastbar und langlebig Allerdings hat diese Qualität ihren Preis. Bauartbedingt ist der Scooter sehr wendig, Fahrten im Supermarkt oder in Innenräumen sind aufgrund der üppigen Ausmaße dennoch eine fahrerische Herausforderung. Der Kyburz Classic ist das ideale Gefährt für ausgedehnte Spazierfahrten, gerne auch in unwegsamem Gelände.

Kyburz Classic

mobilfreu.de
Franz-Rau-Straße 12
63150 Heusenstamm
Tel.: 06104.948882
Fax: 06104.948881
E-Mail: info@kyburz-classic.ch
Internet: www.kyburz-classic.ch und www.mobilfreu.de

Pro

  • sehr gute Qualität und Verarbeitung
  • überlegene Fahreigenschaften durch große Räder
  • außergewöhnliches Design mit Easy Rider-Anmutung
  • große Beinfreiheit
  • hohe Belastbarkeit

Contra

  • wegen seiner üppigen Abmessungen nur für den Außeneinsatz geeignet
  • sehr hoher Preis

MOBITIPP Elektromobile bestellen

Sichern Sie sich Ihr persönliches Exemplar der Gesamtausgabe „MOBITIPP Elektromobile“ zum Preis von EUR 5,00.

Einfach und sicher mit PayPal bezahlen.