MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Vicair: Das Beste zweier Welten Sitzen und Positionieren

Academy Active 6 von Invacare im Test

Das Grundprinzip aller Sitzkissen von Vicair ist immer gleich: Es sind die kleinen luftgefüllten Tütchen (Smart Cells), die aussehen wie die pyramidenartigen Trinkpäckchen aus den 70er Jahren. Diese werden lose in in die Sitzkissen gefüllt und können sich dort frei gegeneinander bewegen. Durch die Bewegungen des Nutzers verschieben sich die Smart Cells so lange, bis sie die optimale Position erreicht haben.

In seiner Wirkungsweise unterscheiden sich die Vicair-Kissen damit nicht wesentlich von anderen luftgefüllten Kissen. Allerdings sitzt man auf diesen Kissen merklich fester und sinkt nicht so tief ein. Damit eignen sie sich hervorragend für alle Rollstuhlfahrer, die eine sehr druckempfindliche Haut haben, aber trotzdem ein festes Kissen mit guter Sitzstabilität bevorzugen. Außerdem lässt die lose Schüttung jede Menge Luft an den kritischen Bereich. Man schwitzt nicht so leicht, es bildet sich keine gefährliche feucht-warme Zone.

Die meisten Sitzkissen von Vicair unterscheiden sich durch die Anzahl der voneinander getrennten Abteilungen, in die die Smart Cells gefüllt werden können. Je mehr, desto individueller kann der Nutzer seine Anforderungen berücksichtigen. Das von uns getestete Vicair Academy Active 6 unterscheidet sich von diesem Prinzip, weil der vordere Teil aus Schaumstoff besteht. Lediglich die drei Kammern im hinteren Teil werden mit Smart Cells befüllt.

Leichtgewicht für schwere Lasten

(c) Jens Krümmel

Der leicht konturierte Schaumstoff ist sehr hochwertig und hat eine stabile Dynamik. Er bietet einen angenehmen, aber nicht einschränkenden Seitenhalt. Die drei Kammern im hinteren Teil werden mit Smart Cells gefüllt, die etwas kleiner sind als bei den anderen Sitzkissen von Vicair. Außerdem werden die Smart Cells jeweils pro Kammer in einem eigenen Beutel verpackt. Das erleichtert die individuelle Anpassung merklich. Unser Testkissen hatte eine Höhe von 6 cm. Für Nutzer, die einen höheren Dekubitusschutz benötigen, ist es auch mit 9 cm erhältlich.

Das Vicair Academy Active 6 hat ein enorm hohes Benutzergewicht von bis zu 200 kg. Es wird mit einem wasserfesten und doch atmungsaktiven Bezug geliefert, der bei 60 Grad in der Maschine gewaschen werden kann. Praktisch ist die vorne eigens für die Unterbringung eines Smartphones angebrachte Tasche. Je nach Größe wiegt dieses Sitzkissen gerade mal ein Kilo und ist damit vergleichsweise leicht.

(Text: Jens Krümmel)
Technische Daten
Aufbau Kombination aus Schaumstoff und Smart Cells
Gewicht ca. 0,7-1,1 kg
Höhe 60 mm
Preis ab ca. 580,- Euro inkl. MwSt.
Hilfsmittelnummer Ja
Dekubitusprophylaxe 4/5
Sitzklima, Belüftung 4/5
Nachträgliche Anpassbarkeit 4/5
Sitzstabilität 4/5
Waschbarkeit und Pflege 3/5

Fazit:

Das Vicair Academy Active 6 ist eine sehr gelungene Kombination aus den typischen Smart Cells von Vicair und einem hochwertigen Schaumstoffteil für den Oberschenkelbereich. Dadurch bietet das Vicair Academy Active 6 sowohl einen hervorragenden Dekubitusschutz als auch eine hohe Sitzstabilität. Seine gute Anpassbarkeit macht das Kissen für ein breites Spektrum von Nutzern interessant.

Kommentar schreiben

Vicair Academy Active 6

(c) Jens Krümmel
Invacare GmbH
Alemannenstraße 10
88316 Isny
Tel.: 07562.700-0
E-Mail: kontakt@invacare.de
Internet: www.invacare.de

MOBITIPP "Sitzen & Positionieren" bestellen

Im MOBITIPP „Sitzen & Positionieren“ finden Sie auf über 60 Seiten Fachartikel von ausgewiesenen Experten zu allen wichtigen Fragen des richtigen Sitzens und Positionierens, im Rollstuhl, im Bett und im Auto, aber auch Tipps und Hinweise zur Kostenübernahme. Bestellen Sie sich den MOBITIPP „Sitzen & Positionieren“ ganz einfach und bequem für nur 5,- Euro (inkl. Porto und Verpackung) über den Paypal-Button unten oder schicken Sie uns eine E-Mail an bestellung@mobitipp.de. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift anzugeben!