MOBITIPP

Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität

Berufliches Online-Mentoring für Menschen mit Behinderung News

Das Programm eAbility.org soll Zugang und Wiedereinstieg in den Beruf erleichtern

Die Stiftung MyHandicap und Volunteer Vision stellen jetzt mit eAbility.org gemeinsam ein neues Online-Mentoring-Programm vor, das erstmals Menschen mit Behinderung und Unternehmen ortsunabhängig im digitalen Raum zum beruflichen Austausch zusammenbringt. Bis Ende des Jahres soll der Startschuss für die Beratungen fallen.

Mit www.eability.org wollen die Initiatoren nach eigenem Bekunden Menschen mit Behinderung in erster Linie den beruflichen Einstieg und Wiedereinstieg in die Arbeitswelt erleichtern. Gleichzeitig soll im Sinne der Inklusion der Kontakt zwischen nicht behinderten und behinderten Mitarbeitern gefördert und Berührungsängste abgebaut werden.

Hintergrund: vergleichsweise hohe Arbeitslosenquote

Mit seinen Online-Mentoring-Programmen will der Anbieter Volunteer Vision die Berufsorientierung von benachteiligten Gruppen fördern. Mit gut 14 Prozent liege die Arbeitslosenquote von behinderten und schwerbehinderten Menschen immer noch wesentlich höher als bei nichtbehinderten Menschen, teilt die Stiftung MyHandicap mit einem Sitz im schweizerischen Wil bei St. Gallen und dem deutschen Standort in München mit.

MyHandicap-Geschäftsführer Alexander Hopman sagt über eAbility: „Die hohe Arbeitslosenquote bei Menschen mit Behinderung erfordert dringend alternative Maßnahmen. Wir bei MyHandicap unterstützen das Programm, da es eine neuartige und sehr sinnvolle Möglichkeit für Inklusion bietet.“

Konzept: Mentoren aus Unternehmen beraten und unterstützen Mentees

Und so sieht das Konzept von eAbility in groben Zügen aus: Mitarbeiter aus Unternehmen unterschiedlichster Sektoren, sogenannte Mentoren, bieten Online-Beratungsgespräch an. Das Angebot richtet sich an Menschen mit Behinderung, Mentees genannt, die sich beruflich neu orientieren möchten, Hilfe bei der Jobsuche benötigen oder Unterstützung bei der Integration in ihrem Arbeitsumfeld suchen.

Gleichzeitig leistet die SaaS-Lösung (Software-as-a-Service) auch auf umgekehrtem Wege einen wichtigen Beitrag zur Inklusion: Bei den Online-Sitzungen können Mitarbeiter unkompliziert in Kontakt zu Behinderten treten, mit dem Ziel, von ihnen zu lernen, Berührungsängste abzubauen und auf diese Weise die Integration zu fördern.

Die Stiftung MyHandicap, die Menschen mit Behinderung oder schwerer Krankheit in allen Lebensbereichen, aber vor allem auch bei ihrer beruflichen Orientierung unterstützt, begleitet das Programm eAbility. Für den Austausch zwischen den Teilnehmern steht laut Mitteilung mit myhandicap.com das reichweitenstärkste Portal im deutschsprachigen Raum zur Verfügung, eine interaktive Kommunikationsplattform rund um das Thema Behinderung, mit Berufsberatung und Jobbörse.

(Text: Brigitte Muschiol)

Kommentar schreiben

www.eability.org